Überholung von Stirnradgetrieben für Schleusentore

Home/Instandsetzung und Retrofit/Überholung von Stirnradgetrieben für Schleusentore

Überholung von Stirnradgetrieben für Schleusentore

Beschreibung

Bereits die Vorgängermodelle der Schleusentorantriebe in den Schleusen des Rhein Main Donau Kanals sind made by KACHELMANN GmbH.

Im ersten Halbjahr 2010 wurden die Schleusen Bamberg und Strullendorf überholt, dabei wurden Kachelmann Getriebe der neuen Generation eingebaut.

Von den je 800 kg schweren Stirnradgetrieben ist jeweils eines links und eines rechts am Schleusentor montiert. Die Getriebe bewegen die tonnenschweren Schleusentore synchron nach oben oder unten, mit einer Leistung von je 18,5 kW. Dabei müssen die Getriebe sowohl den enormen Wasserdruck, der bei jedem Schleusvorgang entsteht, überwinden als auch das Eigengewicht des Schleusentores bewegen.

Diese hohen Anforderungen zu realisieren ist Aufgabe des Kachelmann Teams.

Ständig weiterentwickeltes Know How im Sondergetriebebau sichert nicht nur chinesischen Walzwerken oder Containerkränen im Hamburger Hafen den reibungslosen Lauf sondern auch den Schleusen in Strullendorf und Bamberg.

Technische Daten
P = 18,5 kW
i = 35:1
Gewicht 800 kg

KACHELMANN GETRIEBE steht für guten Service!

KACHELMANN GETRIEBE repariert und überholt die verschiedensten Getriebetypen der Antriebstechnik, auch von Fremdgetrieben und Fremdfabrikaten wie z.B. auch von

CAVEX Gears,
FLENDER / SIEMENS Gears,
LOHMANN Gears,
SCHAFER Gears oder
VOITH Gears.

Die verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer und dienen lediglich der Beschreibung unseres Leistungsspektrums, hier der Instandsetzung / Reparatur und Überholung von Getrieben auch anderer Hersteller.