Renovierung des Turbinengetriebes an der Schleuse ‘Erba’

Home/Windkraftanlagen und Wasserkraftanlagen/Renovierung des Turbinengetriebes an der Schleuse ‘Erba’

Renovierung des Turbinengetriebes an der Schleuse ‘Erba’

Branche: Wasserkraftanlagen
Renovierung des Turbinengetriebes an der Schleuse „Erba“ in Bamberg/Gaustadt

Das 500 PS starke Getriebe ist das älteste in Deutschland noch im Einsatz befindliche KACHELMANN GETRIEBE. Es wurde 1948 von der Firma Jakob Kachelmann und Sohn entwickelt und gefertigt. Der Firmensitz befand sich damals noch am Geyerswörth in der Bamberger Innenstadt. Wie viele Unternehmen der damaligen Zeit nutzte auch Kachelmann die Wasserkraft der dortigen Mühlen zum Antrieb seiner Maschinen. In den 60er Jahren zog das Unternehmen dann an den heutigen Firmensitz nach Strullendorf bei Bamberg.

Ausgeführte Arbeiten:
Getriebe ausgebaut, im Werk Kachelmann komplett demontiert, Verzahnungsteile nachgearbeitet, Gehäuse vermessen und nachgearbeitet, Wälzlager erneuert, Montage, Probelauf
Dauer der Arbeiten : 2 Wochen